Herzlich willkommen... und viel Spass beim Stöbern!

Sonntag, 29. September 2013

... Ankommen

Erste kleine Lebenszeichen aus Amman! Ich bin gut angekommen, mit Visum, Abholen und Wohnheim hat alles geklappt, und nun habe ich sogar endlich Internet.

Mein Zimmer ist riesengross, Küche und Bad musste ich erstmal putzen, aber ich bin sehr zufrieden.

Die Sprachschule scheint auch ordentlich zu sein, bis auf die obligatorische Meckertante, die alles sch**** findet und nichts besseres zu tun hat, als uns Neuankömmlingen das mitzuteilen. Naja, aber abgesehen davon scheinen die Mitschüler ganz in Ordnung zu sein. Konnte sogar schon für die Diss Kontakte knüpfen, einer meiner Mitschüler ist Prof für mittelalterliche Geschichte in St. Andrews.

Bis jetzt läuft also alles prima!

Samstag, 28. September 2013



Freitag, 27. September 2013

... Chanel: Herbstkollektion Superstition

Am Dienstag habe ich mich bei Chanel von einem internationalen Visagisten schminken lassen. Ich mache sowas ganz gerne, da ich dann neue Impulse bekomme, mich anders zu schminken. Jeder Visagist sieht ein Gesicht anders, und so wurde ich diesmal auch wieder auf neue Art und Weise geschminkt. Zwar nicht ganz so intensiv, wie ich gehofft habe (ich wollte richtig fette smokey eyes), aber ich denke, da die meisten Damen ja eher den natürlichen Look bevorzugen, hat er sich nicht so richtig getraut. Aber zum Glück kann ich mich ja nun selber mit den tollen Sachen schminken! :)

Angefangen mit dem Blush Crème in 63 Révélation:

Da kann ich mich kurz halten: Es ist der absolute Hammer! Trage es seit meinem Kauf jeden Tag (so siehts halt auch leider schon aus). Unheimlich einfacher Auftrag, ich benutze meine Finger. Es lässt sich leicht aufbauen, eine Überdosierung ist also fast unmöglich, auch das Verblenden geht leicht von der Hand, es bleiben keine harten Kanten. Obwohl es matt ist, leuchtet es, schwierig zu erklären! Die Farbe ist eine Mischung aus pink und peach (nicht so dunkel wie auf dem Bild, da sieht es ja eher nach rosenholz aus).

Bin so begeistert, da bleibt es mit Sicherheit nicht bei dem einen! Hmm, morgen Flughafen, duty free... Habs auf 65 Affinité abgesehen, sieht auch seeeehr schön aus.

Le Blush Crème in 63 Révélation
























Ganz toll auch meine Hand im Spiegel und das Gerümpel im Hintergrund, das ich geschickt mit einem Kosmetiktuch verdeckt habe...


Weiter gehts mit dem Lidschattenquad Les 4 Ombres in 43 Mystère:

Auch hier muss ich sagen, dass ich ziemlich begeistert bin. Habe es heute zum ersten Mal benutzt und mir aufgrund der hervorragenden Pigmentierung, die man von den gebackenen Versionen ja so gar nicht gewöhnt ist, erstmal viel zuviel aufs Lid geklatscht. Sonst sind die ja immer so hart und von der Farbgebung sehr dezent (ausser wenn man sie feucht anwendet), weshalb ich immer die amerikanische Version bevorzugt habe. Aber da scheint sich in der Pigmentierung was getan zu haben. Das habe ich auch schon bei meinem letzten Quad (41 Fascination) bemerken können.

Heute habe ich grundiert mit dem hellen Lindgrün rechts oben, dann einen schwarzen Lidstrich oben und unten gezogen und mit dem matten Khaki unten rechts verblendet. Auf das Oberlid dann das Taupe unten links und schattiert mit dem glitzernden dunklen Khaki oben links. Alles mit einem fluffigen Pinsel verwirbelt und entstanden sind tolle smokey eyes.

Les 4 Ombres in 43 Mystère - ohne Blitz

























Das wars von meinem Einkauf, zumindest was die dekorative Kosmetik angeht. Ich habe mir in einem Anfall von Wahnsinn auch noch das Serum "Le Jour" gekauft, das ich momentan anwende. Bis jetzt habe ich noch keine positive Wirkung feststellen können (benutze es aber auch erst seit gestern), aber meine Haut hat auch nicht negativ reagiert, was schonmal toll ist. Sobald ich das Mittelchen ein bisschen länger benutzt habe, werde ich natürlich berichten.




Donnerstag, 26. September 2013

... meinem neuen Spielzeug!

Google Nexus v2, 32GB, 5 Megapixel Kamera, 299g





















Nun bin ich für Jordanien ausgerüstet!!
Ich weiss, Bildqualität ist nicht grad toll, sorry for that. Aber jeder kann es ja dank Google Bildersuche im Netz bewundern.




... Völlerei auf dem Uetliberg

Es hat leider nur für das eine Foto gereicht, alles andere vom 5-Gänge-Menü war in Sekunden angeknabbert (und ich hab natürlich vergessen zu fotografieren vor lauter Fresslust).


Schoggikuchen mit Sauerrahmglace

























Danke an Mrs. & Mr. Z. für das tolle Dinner!!!

Und natürlich danke an meinen charmanten Begleiter für Unterhaltung und Alkohol!



Dienstag, 24. September 2013


Sonntag, 22. September 2013

Immer wieder sonntags...

|Gesehen| Big Bang Theory, How I Met Your Mother
|Gelesen| Jordanien-Reiseführer
|Gehört| orientalische Musik für die Shirazia-Show
|Getan| Haare gefärbt, genäht, meine ersten Auftritte mit Shirazia gehabt <3, bei der Massage und beim Coiffeur gewesen
|Gegessen| Käse aus der Fromagerie Quatre Hommes in Paris (danke nochmal, Wutz!!), perfektes Entrecôte, gefüllte Paprika
|Getrunken| vor allem viel Wasser
|Gedacht| momentan bringt mich fast nichts aus der Ruhe ... fast nichts
|Gefreut| dass ich doch nicht so viel Stress mit der Fertigstellung meines Kostüms hatte, über eine entspannte R.
|Gelacht| mit T. und K. im Starbucks, mit T. über unser Video
|Geärgert| darüber, dass es manche Menschen immernoch nicht auf die Reihe kriegen, am Ende von einer Rolltreppe einfach weiterzulaufen - nein, sie bleiben stehen gaaaaaaaaah!!!
|Gewünscht| dass eine bestimmte Person wieder zur Vernunft kommt, dass C. bald wieder gesund wird
|Gekauft| Creolen von Claire's
|Geklickt| meine übliche Blogliste, Infos über meine Sprachschule in Amman

Freitag, 20. September 2013


Dienstag, 17. September 2013


... Lesen: Jordanien Reiseführer

Momentan stehen keine spannenden Romane auf dem Programm, da ich mich auf Jordanien vorbereite. Dafür ist der Reise Know-How Führer von Wil Tondok recht gut geeignet.

Vor allem die ersten drei Kapitel, in denen ausführlich über das Land berichtet wird, ist sehr spannend ("Alles über Reisen in Jordanien", "In Jordanien zurechtkommen", "Land und Leute"). Es macht auf jeden Fall Lust auf mehr und nimmt mir etwas die Nervosität.

Nun hoffe ich mal, dass bei der Ankunft alles gut läuft und Ashraf, der Fahrer der Sprachschule, mich auch wirklich abholen kommt. Muss mir auf jeden Fall noch seine Nummer speichern.

Freitag, 13. September 2013

... Kosmetik

So, damit ich das Thema auch mal angerissen habe (interessiert mich ja sonst gar nicht hüstel) habe ich hier angelehnt an andere Blogs meine Lieblingsdinge aus dem verschönernden Bereich aufgeschrieben!

Foundation
Für den Winter: Chanel Vitalumière Aqua, für den Sommer: Armani Maestro. Ich liebe diese leichten Foundations, für deren Auftrag man keinen Pinsel braucht (macht auch weniger Arbeit, weil man keinen Pinsel waschen muss).

Concealer

Schwanke zwischen MAC Pro Longwear und Lancôme Effacernes Longue Tenue. Tendiere zu zweiterem, weil auch da wieder kein Pinsel nötig ist.

Puder
Zurzeit nehme ich den losen Puder von Chanel. Habe da aber noch keinen holy grail gefunden. Es ist solide, aber muss nicht sein.

Lidschatten
Schwierig schwierig. Habe sehr viel Chanel Quads daheim, aber das liegt an den tollen Farben. Die Qualität ist leider nicht so umwerfend... Naja, die neuen sind schon besser und die amerikanische Version der europäischen Version haushoch überlegen. Ansonsten mag ich auch Lancôme sehr gerne und habe ein paar MACs daheim. Aber da schwankt leider auch die Pigmentierung.

Wimperntusche
Eigentlich am liebsten Hypnôse von Lancôme, aber ich bin auf der Suche nach einer günstigen Alternative.

Kajal / Eyeliner

Graphic Eyes von Zoeva. Stylo Yeux Waterproof von Chanel. Von denen habe ich ganz viele. Habe nur einen flüssigen Eyeliner, den Artliner von Lancôme. Und der hält schon seit E w i g k e i t e n.

Primer
Lidschattenbase: Artdeco! Die allerbeste, die ich gefunden habe. Der Pro Prime von Nars ist auch toll, aber auch toll teuer. Für's Gesicht benutze ich eigentlich nie Primer, hab aber den von Lancôme daheim und mag ihn eigentlich ganz gerne. Bin nur zu faul im Alltag.

Blush
Würde sagen von der Textur her Nars. Habe aber trotzdem am meisten von Chanel daheim, obwohl die gebackenen ziemlich hart sind.

Lipgloss

Mag ich gar nicht mehr. Mochte früher die von ... na wer kann's erraten ... Chanel und Lancôme. Habe von denen noch etliche daheim und benutze sie einmal alle Jubeljahre. Hat jemand zufällig Interesse? ;)

Lippenstift
Chanel, grosse Liebe, die Rouge Coco waren die ersten, die ich mit meinen katastrophal trockenen Lippen überhaupt tragen konnte. Und neu ist meine Liebe zu Armani Lippenstiften entbrannt. Diese tollen Farben, diese tolle Haltbarkeit! Und zumindest im Sommer nur minimal austrocknend. Mal sehen, was im Winter passiert. Btw, Winter is coming...

Lippenpflege
Noch nichts gefunden, was wirklich hilft. Aber am besten geschlagen hat sich bis jetzt Carmex, dick über Nacht aufgetragen.

Gesichtspflege
Bioderma, die Créaline Linie. Im Sommer die Crème Légère, im Winter die Riche.

Hautpflege / Haarpflege

Meine trockenen Schienbeine vertragen nur eins: La Roche-Posay, Urea. Für den Rest des Körpers liebe ich die Biotherm Lait de Corps. Diesem Duft nach Zitrusfrüchten bin ich schon seit mehr als 15 Jahren verfallen!

Nagellack
Chanel. Wer in meinen Kühlschrank geblickt hat, weiss, dass das wahr ist.

Pinsel
Oooooh, da kann ich nur sagen: Suqqu! Bin stolze Besitzerin des Face Brush, und er ist jeden verdammten Yen wert, den ich dafür hingeblättert habe. Ansonsten habe ich noch gute von MAC (217!) und Zoeva.

Abschminken
Augen: Sephora Zweiphasendings. Vorher Lancôme Bifacil, aber das ist mir mittlerweile zu teuer. Und im Gesicht erst die Bioderma Créaline Milch und dann die Lotion Micellaire.


Sodala, Informationen, die die Welt braucht. Aber irgendwie muss ich ja in das Thema einsteigen, da es einen guten Teil meiner täglichen Gedanken beherrscht. Wenn man genau hinschaut, kann man sogar ein Muster in meinen Vorlieben erkennen... Wer kommt darauf? :)


Donnerstag, 12. September 2013


Mittwoch, 11. September 2013

... Impfen

Noch 17 Tage, bis es nach Jordanien geht! War heute im Zentrum für Reisemedizin, um meine Impfungen aufzufrischen, musste aber nur Masern/Mumps/Röteln nachholen, was mich schwer gewundert hat, da ich die ganze Chose ziemlich vernachlässigt hatte. Im Februar wäre dann wieder Zeckenimpfung angesagt. Vielleicht sollte ich da wegen Japan auch nochmal hin.

Ausserdem hat mich die Dame völlig verunsichert, weil sie meinte, dass eine Reisewarnung für Jordanien sowohl vom Auswärtigen Amt als auch vom EDA rausgegeben worden sei. Stimmt aber nicht. Ausserdem hat Obama ja nun einen Rückzieher gemacht. Das soll auch bitte so bleiben bis November! :)

Heute Abend werde ich von meinen zwei liebsten J.s bekocht. Was kann man sich mehr wünschen?