Montag, 13. Januar 2014

... Chanel: Frühjahrskollektion "Notes de Printemps"

Entgegen vielen anderen im Netz habe ich bei der neuen Chanel Frühjahrskollektion akute Schnappatmung und Haben-wollen-Gefühl gekriegt. Ich finde die Rottöne absolut fantastisch und hätte am liebsten auch so eine Jacke (muss wirklich dringend Lotto spielen).

Meine Glücksgefühle haben sich ins Unermessliche gesteigert, als ich die Kollektion in Japan in einem Kaufjaus in Shibuya beim kleinsten Chanelstand ever entdeckt habe. Und dann auch noch günstiger als in der Schweiz, was will man mehr.

Genial finde ich, dass das Lidschattenquad in der amerikanischen Version ist. Die Qualität ist um so vieles besser und ich hoffe, dass diese Formulierung endlich auch mal nach Europa kommt. Allerdings befürchte ich, dass es sich mal wieder nur um eine limitierte Version handelt.

Hier also meine Einkäufe im ganzen. Die Produkte stelle ich einzeln vor, sobald ich sie getestet habe (ja, bisher noch nicht einmal angelangt, da keine Lust zum Schminken bzw. keine passenden Klamotten, alles in der Wäsche zurzeit).

Der Lippenstift lässt sich fast nicht adäquat zeigen, ich kriege die Farbe einfach nicht richtig hin. Das hat nicht mal Temptalia, aber sie kommt nah dran. Das Rouge ist auch mehr rötlich und weniger pink. Auf meinen Greiferchen (ganz professionell im Spiegel zu sehen) trage ich Chanel Le Vernis 579 "Paparazzi" aus der Avant-Première Kollektion aus dem letzten Jahr. Sehr schöne Farbe!

Oh, da fällt mir ein, dass der Nagellack 605 "Tapage" auf dem Foto fehlt! Den stelle ich dann natürlich auch noch vor.




















0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen