Montag, 10. Februar 2014

... Clarins: UV Plus HP Multi-Protection SPF 40

Da ich mir von meinem täglichen Sonnenschutz, dem Clarins UV Plus HP Multi-Protection SPF 40, gerade Nachschub besorgt habe, dachte ich mir, dass ich ihn gleich mal vorstelle.

Mir ist Sonnenschutz sehr wichtig. Gerade im Gesicht und auf dem Dekolletee bekomme ich schnell Sonnenbrand, und ich habe keine Lust, in ein paar Jahren meine erste Krebsbehandlung zu machen, weshalb ich das Eincremen mit einem hohen Lichtschutzfaktor sehr ernst nehme. LSF 30 reicht bei mir zumindest im Gesicht nicht aus.

Allerdings hasse ich die normalen fettigen Konsistenzen von Sonnencremes. Im Sommer glänze ich sowieso schon immer etwas, da brauche ich nicht noch nachzulegen, um dann wie eine Speckschwarte auszusehen.

Zum Glück beschert uns ja die moderne Kosmetik immer wieder neue Technologien. Die Textur dieser neuen Sonnenschutzmittel ist so leicht, dünnflüssig und fein, dass man sie sehr schnell gar nicht mehr spürt.

Clarins verspricht folgendes: einen samtig weichen und mattierten Teint, Vorbeugung von Pigmentflecken und frühzeitiger Hautalterung, Schutz vor negativen Umwelteinflüssen.

Samtig weicher Teint: Check!
Mattierung: nicht wirklich. Muss trotzdem abpudern.
Vorbeugung von Pigmentflecken: ich tendiere eh nicht dazu, also kann ich das nicht beurteilen.
Vorbeugung von frühzeitiger Hautalterung: naja, meine Falten sind noch nicht wirklich ausgeprägt, aber vielleicht werden sie das mit dem Produkt ja auch niemals, wer weiss! Ich mache dann in 5 Jahren nochmal ein Update! :)
Schutz vor negativen Umwelteinflüssen: keine Ahnung, wie ich das bewerten kann. Ich merke eigentlich eh nichts von irgendwelchen Umwelteinflüssen.

Was ich aber auf jeden Fall bestätigen kann: Der Sonnenschutz funktioniert! Ich hatte im letzten Jahr nur einmal Sonnenbrand im Gesicht, und das auch nur, weil ich vergessen habe, meine Creme aufzutragen (da sah ich aus wie Alicia Key's "Girl on fire", holla die Waldfee!).

Die Konsistenz ist sehr dünnflüssig, man muss die Flasche vorher gut schütteln. Man braucht auch keine Unmengen an Produkt, es ist also sehr ergiebig. Glaube, ich habe meine nun schon seit über einem Jahr in Gebrauch, und sie ist immernoch nicht leer, und das bei fast täglichem Gebrauch (ok, ich gebe es zu, im Winter, wenn es dunkel und trüb ist, vernachlässige ich es ab und zu). Das Fluid zieht schnell ein und hinterlässt, wie versprochen, ein samtiges Hautgefühl. Ausserdem verträgt es sich, einmal aufgetragen und eingezogen, auch sehr gut mit Make-up.

Fazit: Da es ein Nachkauf ist, muss ich wohl nicht betonen, wie toll ich das Fluid finde. Ausserdem ist der Preis für ein Produkt aus dem Parfümeriebereich noch halbwegs annehmbar (hier in der Schweiz kosten die 30 ml 60 CHF).

Ich kann es nur jedem ans Herz legen: Cremt euch ein!! Sobald die ersten Metastasen kommen, werdet ihr euch in den Arsch beissen, dass ihr das Thema nicht ernst genommen habt. Und die Sonne wird mit den Jahren immer aggressiver! Ich weiss noch, früher hat es gereicht, dass ich mich mit LSF 4 (!!) eingecremt habe! Heute würde ich unter 30 nicht mehr aus dem Haus gehen.



0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen