Dienstag, 18. Februar 2014

... einem Look mit Chanel Rouge Coco 29 "Ballet Russe"

Trotz dem schönen Wetter am Samstag hat es mich zu einem meiner dunkelsten Lippenstifte hingezogen: dem Rouge Coco Nr. 29 namens "Ballet Russe" von Chanel.

Da ich es mir oft schwierig vorstellen kann, wie jemand so eine Farbe tragen kann (für mich ist es auch sehr ungewöhnlich), habe ich noch meinen Look dazu fotografiert. Es heisst ja eigentlich immer, dass Personen mit schmalen Lippen so dunkle Farben nicht tragen sollten, aber ich finde so what, ich habe halt eine schmale Oberlippe. Ausserdem habe ich mir noch ein paar Millimeter mit einem dunklen Lipliner dazugemogelt.

Auf dem Foto sieht man mal wieder sämtliche Hautfetzen, in echt fallen die aber nicht wirklich auf.

Die Farbe von "Ballet Russe" ist ein dunkles bräunliches Violett, das auf den Lippen sehr beerig rüberkommt. Ich habe nach dem Auftrag geblottet und dann den Lipliner aufgetragen und verblendet. Es geht also auch noch viel intensiver und dunkler.

Ausserdem trage ich ausser den üblichen Verdächtigen (Augenbrauenstift, Wimperntusche usw.) einen schwarzen Kajal auf der oberen Wasserlinie und einen aufhellenden auf der unteren. Als Blush habe ich Chanel Nr 57 "Fandango" ähnlich wie einen Bronzer aufgetragen. Den Highlighter von Estée Lauder (Modern Mercury Gelee Powder) benutze ich in seiner vorgesehenen Funktion und als Lidschatten.






Kommentare:

  1. mybeautyblog/Andreea20. Februar 2014 um 13:19

    Den wollte ich auch gerne haben, aber dann gab es ihn galube ich nicht immer oder ich war unentschlossen wegen der Farbe. Beere ist alles was ich mag derzeit ;-) damit wäre auch Tom Fords Casablanca was für Dich, der ist allerdings matt.

    AntwortenLöschen
  2. Ach herrje, Tom Ford... Den kann ich mir doch nicht leisten, heul! Matt finde ich ganz toll, sollte ich auch mal wieder tragen. Danke für die Idee! :)
    Und den Casablanca notiere ich mir mal, einfach so, nur so gucken und so...

    AntwortenLöschen