Herzlich willkommen... und viel Spass beim Stöbern!

Mittwoch, 30. April 2014

... monatlichen Neuzugängen April 2014

Bücher:
  • Tonke Dragt: Der Brief für den König
  • Tonke Dragt: Der Wilde Wald
  • Tonke Dragt: Das Geheimnis des siebten Weges
  • Karl May: Durch die Wüste
(alles Geschenke!)

Kosmetik:

Clarins
  • Addition Concentré Eclat Auto-bronzant

Estée Lauder
  • Pure Color Envy 420 "Rebellious Rose"


Montag, 28. April 2014

... Chanel: Rouge Allure Velvet 31 "La Furtive"


Heute stelle ich einen schwierigen Lippenstift vor. Ich habe ihn mir vor einiger Zeit von einer Freundin aus Asien mitbringen lassen, denn der Rouge Allure Velvet in 31 "La Furtive" von Chanel ist eine Farbe, die man nur in Asien bekommt. Danke nochmal für's Mitbringen, Wutz! Du bist meine Lieferantin für spezielle Kosmetik hehe!

Die Farbe ist ein mattes Beige. Sie nimmt mir komplett meine Lippenfarbe weg, weshalb ich den Lippenstift nur dann deckend auftrage, wenn ich so einen Look anstrebe. Normalerweise blotte ich nach dem Auftrag, so dass meine natürliche Lippenfarbe durchscheint.

Die Konsistenz ist cremig und nicht austrocknend. Aufgetragen betont der Lippenstift aber meine Lippenfalten und Hautfetzen, was man vor allem in der Nahaufnahme sieht. Von weitem ist es nicht ganz so schlimm. Gerade beim Foto von den geblotteten Lippen fällt auf, wie der Lippenstift in die Falten kriecht.

Fazit: Die Farbe muss man definitiv mögen. Ich trage sie nicht deckend, da es sonst sehr nach Krankheit ausschaut. Es sah bei mir nur dann gut aus, als ich heftige Smokey Eyes geschminkt hatte. Der Auftrag ist etwas schwierig, da der Lippenstift in die Falten kriecht und raue Stellen betont. Mag ich ihn nun oder nicht? Ich kann es nicht wirklich sagen. Ich mag, dass er nicht austrocknet und eine ungewöhnliche Farbe hat - ein mattes Beige findet man nicht so oft. Ich mag es nicht, dass er kein no-brainer ist - ich muss wirklich aufpassen beim Auftragen. Er bleibt also eher ein Lippenstift für Tage, an denen ich viel Zeit und Nerven habe.


Deckend aufgetragen

Deckend aufgetragen

Geblottet


Sonntag, 27. April 2014

... Wochenrückblick KW17

|Gesehen| GoT, GNTM, BBT, Elementary
|Gelesen| Maurice Druon: Lilie und Löwe
|Getan| letzten Arbeitstag gehabt, mit einer Freundin Kebab-Essen und Biertrinken gewesen (next time I'll see you in Paris, C.!!), mit T. Geburtstag gefeiert, Babyshower bei M.
|Gegessen| Shish-Kebab, selbstgemachten Kuchen, leckeres Fleisch (zum ersten Mal grilliert dieses Jahr!), Burger im Schlössli
|Getrunken| vor allem Alkohol, oh je
|Gedacht| muss mal mein Blogdesign überarbeiten
|Gefreut| auf meine sechs Monate Ferien, darüber, dass ich in meiner letzten Arbeitswoche gar keinen Stress hatte, über das Abschiedsgeschenk meiner Arbeitskollegen
|Gelacht| mit meinen Freunden
|Geärgert| dass ich vergessen habe, meine Fahrkarte zu stempeln und prompt erwischt wurde - das Geld hätte ich lieber in was Sinnvolles investiert!
|Gewünscht| dass meine freie Zeit schön wird
|Gekauft| Selbstbräuner von Clarins, Lippenstift von Estée Lauder (mit Gutschein und 20%!)


Mein wunderschöner Abschiedsstrauss vom Geschäft -
sie kennen mich so gut, Gerbera sind meine Lieblingsblumen!


Donnerstag, 24. April 2014

... Schlemmen: Unser Osteressen

Am Wochenende habe ich meine Schwester und ihre Familie besucht. Um das Osteressen wollten mein Freund und ich uns kümmern. Wir haben also fleissig eingekauft, und folgendes ist dabei rausgekommen:

Vorspeise: Nüsslisalat mit Chamignons und Speckstreifen

Hauptspeise: Selbstgemachtes (also selbst durch den Fleischwolf gedrehtes und angerührtes) Rindstartar

Sorry für den nicht so schönen Teller, das war schon die zweite Portion (hab vor lauter Gier vergessen, die erste Portion zu fotografieren).

Dazu gab es einen hervorragenden portugiesischen Wein (den sogenannten "Paradieswein", weil er so paradiesisch gut schmeckt!):



Zum Dessert gab es Schoggieier. Schade, dass Fleisch in der Schweiz so teuer ist, sonst würde ich jede Woche Rindstartar machen, soooo fein!!



Mittwoch, 23. April 2014

... Schönheitspflege bei Luxe Beauty Kosmetik

Letzte Woche Montag habe ich einen meiner DeinDeal-Gutscheine eingelöst. Gekauft hatte ich eine Gesichtsbehandlung inklusive Augenbrauen zupfen und färben sowie Wimpern färben. Das ganze sollte bei Luxe Beauty Kosmetik in der Albisriederstrasse in Zürich stattfinden.

Beim ersten Mal Anrufen habe ich leider niemanden erreicht, weshalb ich meine Nummer hinterlassen habe mit Bitte um Rückruf. Das ist leider nicht passiert, weshalb ich am nächsten Tag nochmals angerufen habe. Diesmal habe ich die Inhaberin Leyla erreicht und einen Termin abgemacht.

Nach kurzer Suche habe ich den Laden dann gefunden (liegt im Untergeschoss zur Strasse hin), Leyla war auch schon da und hat mich freundlich begrüsst. Sie hat mir gute Fragen gestellt und ist voll auf meine und die Bedürfnisse meiner Haut eingegangen. Tatsächlich hat sie genau richtig festgestellt, dass ich, obwohl ich zurzeit mal wieder mit Pickeln zu kämpfen habe, keine unreine Haut, sondern sehr sensible Mischhaut habe, und hat dementsprechend auch die Produkte und die Anwendung angepasst. Die Produkte hat sie mir gut erklärt und jeweils angekündigt, was sie als nächstes macht und wie lange es ca. dauern wird. Auch die Farbe für meine Augenbrauen und ihre Form hat sie mit mir abgesprochen.

Alles in allem war es eine sehr angenehme Zeit bei Leyla (sie kommt aus Brasilien!) und ich würde ihr Studio jederzeit weiterempfehlen! Man merkt, dass sie Ahnung hat und mit ihren Kunden umzugehen weiss.

Zurzeit gibt es ein Angbot für eine Diamant - Mikrodermabrasion mit anschliessender Maske für 70 CHF statt 160 CHF, das lohnt sich also! :)

Ich denke, ich werde mal wieder bei Leyla vorbeischauen, wenn ich wieder Geld habe. Hier geht's zu ihrer Homepage mit ihren Angeboten: klick!



Dienstag, 22. April 2014

... Clarins: Rouge Prodige 131 "Passion Rose"

"Passion Rose" von Clarins war mein zweiter Lippenstift der Rouge Prodige Linie.

In letzter Zeit stehe ich anscheinend sehr auf nude Lippenstifte, denn dies ist schon wieder einer. Die Farbe ist ein mauvestichiges Nude und passt gut zu kühleren Makeups. Es ist viel Schimmer enthalten, der aber gleichmässig verschwindet, man ist danach keine Diskokugel. In der Hülse sieht er dunkler aus als aufgetragen.

Die Konsistenz ist fest und cremig, man spürt, dass man Lippenstift trägt. Dafür ist die Haltbarkeit mit 4 Stunden aber auch im guten Mittelbereich.

Den Geruch nach Himbeerbrause mag ich wirklich gerne. Davon merkt man aber auf den Lippen nichts mehr, was ganz gut ist, sonst würde ich die ganze Zeit versuchen, an meinen Lippen zu schnuppern, und ihr könnt euch vorstellen, wie bescheuert das aussehen würde. Dafür schnüffle ich nach dem Auftrag am Lippenstift selber. Das muss mir Suchti genügen. :)

Fazit: Solider Lippenstift in einer Alltagsfarbe.






Sonntag, 20. April 2014

... Wochenrückblick KW16

|Gesehen| GoT, Vikings (in einem Rausch durchgeschaut, find's super!), Revenge
|Gelesen| Maurice Druon: Lilie und Löwe (es nähert sich dem Ende)
|Getan| bei der Kosmetikerin gewesen, Abschiedsessen mit den Adjunkten gehabt, trainiert, EBAL-Treffen gehabt zum Thema "Great expectations", Ostern mit meiner Schwester und ihrer Familie gefeiert
|Gegessen| Lammgigot, Rindstartar
|Getrunken| Wasser, Paradieswein
|Gedacht| die Zeit verfliegt, nächste Woche ist schon mein letzter Arbeitstag
|Gefreut| dass die Kosmetikerin richtig gut war
|Gelacht| über und mit den Zwillingen
|Geärgert| über nichts
|Gewünscht| dass das Wetter so toll bleibt, auch wenn es nicht besonders warm ist
|Gekauft| nichts :)

Ich wünsche allen einen schönen Ostersonntag!

Freitag, 18. April 2014

... Red Friday mit Armani: Rouge d'Armani 401

Einer meiner liebsten Lippenstifte ist der Rouge d'Armani in der Farbnummer 401 (leider gibt es bei dieser Linie keine Namen). Da bietet es sich an, mit dieser Farbe beim Red Friday mitzumachen!

Die Farbe ist ein feuriges Tomatenrot. Es ist kein Schimmer oder Glitzer enthalten, das Finish ist cremig und leicht matt. Sie lässt die Zähne weiss erscheinen und schmeichelt extrem meinem Teint, ich leuchte richtig mit dem Lippenstift und kriege regelmässig Komplimente.

Die Haltbarkeit ist die beste, die ich kenne: Wenn ich ihn morgens um 8h auftrage, hält er locker bis nachmittags um 16h, also ganze 8 Stunden! Er übersteht Essen, Trinken und Quatschen ohne Probleme.

Die Textur ist minimal austrocknend, was mich bei meinen Lippen und der Haltbarkeit aber nicht überrascht und auch weniger stört. Jeden Tag könnte ich ihn nicht tragen, und auch im Winter habe ich auf ihn verzichtet. Dafür kann ich ihn jetzt wieder tragen, ohne das meine Lippen nach Wüste aussehen. Leute mit weniger trockenen Lippen sollten aber kein Problem haben. Ich kann auch am nächsten Tag noch Lippenstift tragen, das geht bei manchen Texturen wie z.B. den Vernis à Lèvre von YSL nicht immer.

Fazit: Ich liebe die Farbe, die Haltbarkeit und die Hülle (schickes Schwarz in Lackoptik). Von der Rouge d'Armani-Linie besitze ich noch eine zweite Farbe, und das waren sicher nicht die letzten. Liebäugle schon mit der Nummer 513 oder 603...






Donnerstag, 17. April 2014

... Lancôme: Rouge in Love 351B "Rose des Soupirants"

Mein erster und bislang einziger Lippenstift aus der Rouge in Love-Reihe von Lancôme ist die Nummer 351B namens "Rose des Soupirants" (mein Gott, ich schmelze bei diesem Namen!). Leider steht der Name nicht auf der Hülse, ich musste ihn im Internet suchen.

Die Verpackung der Rouge in Love-Lippenstifte ist einfach zauberhaft. Beschrieben habe ich sie bereits in meinem Beitrag zum Baume in Love. Der Lippenstift gehört in die Boudoir-Reihe, ist also laut Lancômes Plan für den Nachmittag geeignet. Ich trage ihn aber morgens auch schon, ich Schlimme ich.


Die Farbe ist in der Hülse ein strahlendes, warmes Pink mit einem leichten Blauchstich. Aufgetragen verliert sich der Knalleffekt etwas, die Farbe strahlt aber weiterhin. Es ist kein Glitzer oder Schimmer vorhanden, der Lippenstift hat ein cremiges Finish.

Die Konsistenz ist zunächst beim Auftragen cremig, aber schon nach kürzester Zeit hat man vergessen, dass man überhaupt einen Lippenstift trägt, so leicht ist er. Er trocknet meine Lippen leicht aus, aber es bleibt noch im tolerierbaren Rahmen. Von nahem werden meine Hautfetzen leider etwas betont, im Gesamtbild fällt es aber weniger auf.

Die Haltbarkeit ist gut, mit ca. 4 Stunden ist man dabei. Er färbt leicht am Glasrand ab, ist also nicht kussecht, und ein Essen übersteht er auch nicht. Es bleibt aber ein leichter Stain zurück, wenn man nicht grad fettige Burger verdrückt.

Fazit: Ich weiss gar nicht, warum ich nur einen Lippenstift aus dieser Reihe habe, denn ich mag dieses leichte Gefühl auf den Lippen sehr gerne. Die Farbe ist auch toll, wenn ich zwar pinke Lippen haben möchte, diese aber nicht zu sehr knallen sollen.






Dienstag, 15. April 2014

... Catrice: Ultimate Nail Laquer 170 "I Scream Peach"

Einer der seltenen Momente, dass ich hier ein Produkt aus der Drogerie vorstelle: den Nagellack 170 " I Scream Peach" von Catrice. Leider wurde der Lack aus dem Sortiment genommen, aber ich kenne ein tolles Dupe: "Orange Fizz" von Chanel! Leider nicht dieselbe Preisklasse, aber dafür mit besserer Qualität - dazu komme ich noch. Einen Vergleich findet Ihr z.B. hier. Ausserdem ist anscheinend Essence "What do u think" ein Dupe, aber dazu kann ich nichts sagen, auch nicht, ob es den noch gibt.

Die Farbe ist ein schreiendes Orange mit Pinkstich, das schon fast ins Neon geht. Auf den Bilder kommt es leider nicht so rüber, aber man könnte wirklich meinen, dass er im Dunkeln leuchtet.

Die Konsistenz ist sehr dünnflüssig, und hier kommen wir auch schon zum ersten grossen Manko: Eigentlich hätte ich drei Schichten gebraucht, damit der Lack nicht mehr streifig ist, aber ich bin eine faule Sau und bei maximal zwei Schichten ist bei mir Schluss. Wenn ein Lack drei Schichten braucht, um gut auszusehen, stimmt einfach die Qualität nicht. Immerhin hatte ich kein Problem mit Blasenbildung. Mit dem Pinsel bin ich leider nicht so gut klargekommen, ich habe ziemlich viel daneben gemalt.

Die Haltbarkeit ist auch nicht grad die beste, hier also das zweite Manko: ich hatte am Tag nach dem Lackieren schon erste kleine Ecken, die fehlen (sieht man vielleicht auf dem Foto beim Zeigefinger und Daumen). Normalerweise halten Lacke sehr gut bei mir, und das Splittern geht erst ab dem 4. oder 5. Tag los.

Fazit: Grandiose Farbe, aber ich weiss schon, warum ich lieber in höherpreisige Lacke investiere - die Qualität ist in meinen Augen einfach besser (zumindest in den meisten Fällen).






Sonntag, 13. April 2014

... Wochenrückblick KW15

|Gesehen| Revenge, Marvel Agents of S.H.I.E.L.D., GNTM, Veronica Mars und natürlich endlich endlich GAME OF THRONES!! :)
|Gelesen| Maurice Druon: Lilie und Löwe (bin etwas lesefaul im Moment)
|Getan| viel Zeit auf dem Sofa verbracht und es sehr genossen, mit den Assistentinnen Abschiedsessen gehabt, mit meinem Freund japanisch Essen gegangen
|Gegessen| Senne Röschti, Aal auf Reis, Rindstartar selbst gemacht, die ersten Spargel dieses Jahr
|Getrunken| Wasser, Tee, Bier (Kirin, Turbinenbräu), Gin Tonic, Rotwein
|Gedacht| endlich läuft wieder meine Lieblingsserie!
|Gefreut| dass ich es endlich geschafft habe, meinen Schweinehund zu überwinden, und Joggen gegangen bin, dass Game of Thrones direkt um zwei Staffeln verlängert wurde, ist wohl einmalig in der Geschichte von HBO
|Gelacht| über Sandor Clegane und seine Chicken, bzw. danach über diesen Clip hier: klick!
|Geärgert| über mein Hexenhaar am Kinn, irgendwann muss es doch mal merken, dass es unerwünscht ist!
|Gewünscht| dass ich mein Sportprogramm endlich mal durchziehe
|Gekauft| schwarze Sandalen bei Esprit

Samstag, 12. April 2014

... Chanel: Rouge Coco 107 "Patchouli"


Neben dem Rouge Coco Shine in "Biarritz" ist der Rouge Coco in 107 namens "Patchouli" von Chanel mein liebster Nudelippenstift.

Die Farbe ist ein roséfarbenes Nude mit viel Glitzer. Diesen spürt man nur beim Auftragen, aber danach nicht mehr. Es glitzert dann auch nicht der ganze Mund, es ist eher wie ein Schimmer, man braucht also keine Angst zu haben, als Diskokugel zu enden. Bei mir scheint auch noch mein natürliches Lippenrosa durch, so dass die Lippen nicht tot aussehen.

Die Haltbarkeit ist gut, er hält so 3-4 Stunden durch. Dabei wirkt er bei mir leider minimal austrocknend, er hat also nicht die gleiche leicht pflegende Konsistenz wie andere Stifte aus der Rouge Coco Reihe. Meine Lippen sehen aber nicht wie eine Wüste aus, also lasse ich das durchgehen.

Fazit: Würde er nicht so austrocknen, würde ich "Patchouli" wahrscheinlich öfter tragen. So bleibt er Tagen vorbehalten, an denen meine Lippen in Ordnung sind.




Donnerstag, 10. April 2014

... Chanel: Le Vernis 515 "Pêche Nacrée"

Paddy von Innen & Außen veranstaltet eine Reihe mit dem Namen "My look - your look", bei der jedermann mitmachen kann, was ich eine tolle Sache finde. Im bereits dritten Teil geht es um den liebsten Frühlingslack.

Ich habe mich für einen - wie könnte es auch anders sein - Chanellack entschieden. Die Nummer 515 namens "Pêche Nacrée" stammt aus der Frühjahrskollektion 2011 und kam zusammen mit seinen Brüdern 511 "Pearl Drop" und dem berühmten 513 "Black Pearl" raus.

"Pêche Nacrée" ist, wie der Name schon sagt, ein Pfirsichton, allerdings ein sehr zarter. Nach meiner langen Phase, in der ich auf dunkle Farben stand, taste ich mich also langsam wieder an die richtigen Frühlingsfarben ran. Er enthält einen schönen Schimmer, der den Lack nicht langweilig erscheinen lässt. Die Farbe passt auch gut zu meiner Hautfarbe. Ich finde, dieser schöne Lack erhält viel zu wenig Aufmerksamkeit!

Der Auftrag ist gut, ich habe zwei Schichten gebraucht. Die Haltbarkeit ist wie immer (zumindest bei mir) sehr gut, nach 5 Tagen habe ich ablackiert, nicht wegen Splittern oder Tipwear, sondern weil er rausgewachsen ist, und so ein breiter Rand zwischen Nagelhaut und Lack gefällt mir nicht so. Die Trockenzeit kann ich nicht beurteilen, da ich immer einen Schnelltrockner-Überlack benutze (von Mavala), da braucht es knapp 5 Minuten, bis alles durchgetrocknet ist.





Dienstag, 8. April 2014

... Look mit Lancôme Terre d'Ivoire



Ich hatte Lust auf rauchige Augen, also habe ich meine Terre d'Ivoire Palette von Lancôme hervorgeholt, mit der sich so etwas sehr gut schminken lässt. Die Palette habe ich hier vorgestellt.

Grundiert habe ich mit dem Kupferton ganz links, dann habe ich das Rostrot in der Mitte unten darübergepinselt. In die Lidfalte und an den unteren Wimpernkranz kam das Taupe in der Mitte Mitte. Den dunkelbraunen Kajal (auch von Lancôme) habe ich mit dem Schwarzbraun in der Mitte oben verwischt und Highlights unter der Augenbraue und am Augeninnenwinkel mit dem hellen Ton rechts gesetzt.

Der Concealer wollte heute nicht so wie ich, daher habe ich mich an Schadensbegrenzung gehalten. Augenbrauen zupfe ich bewusst nicht, weil ich da demnächst einen Termin habe.

Ansonsten besteht der Look aus:

Rouge: Clinique Ginger Pop (leider nicht gut zu erkennen)
Highlighter: Chanel Soleil Tan de Chanel Sheer Illuminating Fluid auf den oberen Wangenknochen
Bronzer: Chanel Soleil Tan der Chanel Cremebronzer unter den Wangenknochen
Lippen: Chanel Rouge Coco Patchouli (wird demnächst vorgestellt)







Sonntag, 6. April 2014

... Wochenrückblick KW14

|Gesehen| Finale von HIMYM (naja... war enttäuscht), Revenge, Marvel Agents of S.H.I.E.L.D., GNTM
|Gelesen| Maurice Druon: Lilie und Löwe
|Getan| das erste Mal beim Lasern gewesen, mit einem Freund Geburtstag gefeiert, meinen kranken Freund gepflegt
|Gegessen| Lachsforelle, Poulet, Lamm
|Getrunken| Wasser, Tee, Retsina (elende Griechen...)
|Gedacht| juhu, der Frühling ist da!
|Gefreut| auf den ganzen Clan, den ich bald zum 90. Geburtstag meiner Omi wiedersehe (habe ein neues Familienmitglied noch gar nicht kennengelernt!!)
|Gelacht| doch ein paar Mal beim Finale von HIMYM
|Geärgert| über jemanden bei der Arbeit, über den lasernden Arzt
|Gewünscht| dass endlich Ende April ist
|Gekauft| zwei Bücher

Samstag, 5. April 2014

... EOTD mit Estée Lauder "Violet Underground"

Ich glaube, jede Frau, die sich gerne schminkt, hat den einen Look, mit dem sie sich super wohl fühlt und bei dem sie weiss, dass es Komplimente hagelt. Das hier ist meiner. Wenn ich mich mal wieder doof und hässlich fühle, schminke ich mich damit, und ich kann sicher sein, dass wenigstens eine Person mir sagt, wie toll ich geschminkt bin, und hui, geht's mir schon wieder besser! :)

Dazu benutze ich die "Violet Underground" Palette von Estée Lauder. Sie kam mit dem Herbstlook 2012 raus.

Auf das gesamte Lid trage ich den pinken Ton feucht auf. Damit schimmert er ganz toll metallisch. Zum Schattieren nutze ich eine Mischung aus dem Blau und dem Schwarz, in den äusseren Winkel trage ich das Schwarz nochmal pur auf. Dazu ziehe ich einen relativ breiten schwarzen Lidstrich und tusche die Wimpern kräftig. Der breite Lidstrich macht meine Augen rund und verhindert, dass ich wegen des Rosas verheult aussehe. Ausserdem habe ich in diesem Fall glaube ich noch einen hellen Kajal auf der unteren Wasserlinie benutzt.






Lippenstift: Chanel Rouge Coco Shine 42 "Biarritz"




Donnerstag, 3. April 2014

... Essen: Lachsforelle

In meinem tollen Mittelalterkochbuch "Das Buch von guter Speise" finde ich immer wieder super Rezepte! Diesmal habe ich den Salm in Kräutersauce ausprobiert. Da es aber keinen Salm gab, habe ich einfach eine Lachsforelle genommen, das war auch lecker! :)





Mittwoch, 2. April 2014

... Chanel: Rouge Coco Shine 42 "Biarritz"

Heute stelle ich meinen perfekten Nude-Lippenstift vor. Obwohl ich fast nie nude trage, ist dieser schon verdächtig stark abgenutzt... Wahrscheinlich, weil er einfach immer passt.

Die Farbe ist ein echtes Nude, kein Rosastich, einfach Beige. Er hat einen leichten Schimmer.

Zur Haltbarkeit muss ich wahrscheinlich nicht viel sagen, die Rouge Coco Shine sind glossig, daher halten sie dementsprechend kurz, nach maximal 1,5 Stunden muss ich nachziehen. Aber bei dieser Reihe habe ich auch keinen Anspruch an die Haltbarkeit.






Dienstag, 1. April 2014

... Video hochladen

Hiermit präsentiere ich unseren Gewinnertanz aus der Kategorie "Groups" bei der Swiss Bellydance Competition 2014! Viel Spass beim Anschauen!



Falls es mit dem Anschauen nicht klappt, hier der Direktlink zu Youtube! - KLICK!