Donnerstag, 10. April 2014

... Chanel: Le Vernis 515 "Pêche Nacrée"

Paddy von Innen & Außen veranstaltet eine Reihe mit dem Namen "My look - your look", bei der jedermann mitmachen kann, was ich eine tolle Sache finde. Im bereits dritten Teil geht es um den liebsten Frühlingslack.

Ich habe mich für einen - wie könnte es auch anders sein - Chanellack entschieden. Die Nummer 515 namens "Pêche Nacrée" stammt aus der Frühjahrskollektion 2011 und kam zusammen mit seinen Brüdern 511 "Pearl Drop" und dem berühmten 513 "Black Pearl" raus.

"Pêche Nacrée" ist, wie der Name schon sagt, ein Pfirsichton, allerdings ein sehr zarter. Nach meiner langen Phase, in der ich auf dunkle Farben stand, taste ich mich also langsam wieder an die richtigen Frühlingsfarben ran. Er enthält einen schönen Schimmer, der den Lack nicht langweilig erscheinen lässt. Die Farbe passt auch gut zu meiner Hautfarbe. Ich finde, dieser schöne Lack erhält viel zu wenig Aufmerksamkeit!

Der Auftrag ist gut, ich habe zwei Schichten gebraucht. Die Haltbarkeit ist wie immer (zumindest bei mir) sehr gut, nach 5 Tagen habe ich ablackiert, nicht wegen Splittern oder Tipwear, sondern weil er rausgewachsen ist, und so ein breiter Rand zwischen Nagelhaut und Lack gefällt mir nicht so. Die Trockenzeit kann ich nicht beurteilen, da ich immer einen Schnelltrockner-Überlack benutze (von Mavala), da braucht es knapp 5 Minuten, bis alles durchgetrocknet ist.





0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen