Dienstag, 10. Juni 2014

... Nuxe: Huile Bronzante Visage et Corps SPF 30



In Paris habe ich mich an den wenigen Tagen, an denen schönes Wetter war, unbedingt vor der Sonne schützen wollen/müssen. Da ich nur für das Gesicht ausgerüstet war, musste ich mir in der Parapharmacie noch etwas zulegen. Dabei bin ich auf das Sonnenöl von Nuxe gestossen. Es existiert in den Varianten SPF 10 und SPF 30, da war natürlich keine Frage, dass ich mich für den höheren Lichtschutzfaktor entschieden habe.

Das Öl riecht einfach göttlich! Es ist wie immer schwierig zu beschreiben, aber es ist ein warmer, blumiger Duft, es riecht für mir einfach nach Sommer und Sonne, wenn man das so sagen kann. Für mich ist der Duft intensiver und besser als der Duft des klassischen Trockenöls von Nuxe.

Die Anwendung ist einfach, aufsprühen, verreiben, fertig. Man soll das Öl nicht direkt ins Gesicht sprayen, sondern in die Hand und dann im Gesicht verteilen. Aber im Gesicht benutze ich eh ein anderes Produkt mit höherem Lichtschutzfaktor. Ich konnte auch mit der Flasche über Kopf sprühen, aber wahrscheinlich geht das nicht mehr, wenn es leerer geworden ist.

Und wie ist nun die Leistung? Denn so toll der Duft auch ist, die Performance muss natürlich stimmen. Und das tut sie! Ich habe 1.5 Stunden in der prallen Sonne vor einem Museum angestanden und hatte dank dem Sonnenöl keinerlei Sonnenbrand oder Rötungen. Stattdessen roch ich lecker und hatte einen netten Glanz auf der Haut.

Fazit: Dieses Öl kann ich nur jedem empfehlen, der etwas Exotischeres als die klassische Sonnenmilch sucht. Es hält, was es verspricht, verleiht der Haut einen schönen Glanz und der Duft ist unbeschreiblich gut!




0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen