Donnerstag, 10. Juli 2014

... Hightech: SalonPro System IPL 10000 von Beurer


Schon lange stören mich meine Körperhaare - welche Frau nicht? Die ewige Rasiererei, gereizte Haut, Pickelchen, eingewachsene Haare. Auch der Umstieg auf Zuckern brachte kaum Erleichterung, zumal ich es selbst gemacht habe, um Geld zu sparen (Haarentfernung ist immernoch unverschämt teuer in der Schweiz). Zum Teil habe ich mir die erste Hautschicht mit abgezogen, von Deo auftragen konnte keine Rede mehr sein (sehr lecker im Sommer), und wenn ich es dann mal nach ein paar Tagen gewagt habe, hat es gebrannt wie Feuer.

Meine Schwester hat mich dann darauf aufmerksam gemacht, dass das Gerät SalonPro System IPL 10000 von Beurer in einem Onlineshop gerade unglaublich heruntergesetzt war. Nach langem Überlegen (verdiene schliesslich kein Geld im Moment) habe ich mich doch dazu entschlossen, dieses Schnäppli nicht an mir vorbeiziehen zu lassen, zumal ich ja auch ein Jobangebot bekommen habe und bald wieder einer geregelten Arbeit nachgehe. Also habe ich zugeschlagen!

Letzte Woche habe ich gemäss Gebrauchsanweisung einen Hauttest durchgeführt, nach dem meine Haut keine Reaktionen zeigte. Nun habe ich also am Dienstag richtig losgelegt. Zunächst bearbeite ich nur die Achseln, da ich in der Bikinizone erst vor einer Wochen einen Lasertermin hatte und ich mindestens vier Wochen warten muss. Die Beine kann ich auch erst in zwei in Angriff nehmen, da ich sie länger als 15 Minuten ungeschützt der Sonne ausgesetzt hatte und man danach vier Wochen mit der Behandlung warten muss. Das nehme ich natürlich ernst.

Das IPL-Gerät hat eine Kartusche, die 150000 Lichtimpulse abgibt, was laut Hersteller 20 bis 40 Jahre halten soll. Ausserdem gibt es eine fünfjährige Garantie, was ich ziemlich gut finde.

Ein bisschen erinnert mich das Gerät optisch an ein Telefon. Mit dem "Hörer" blitzdingst man die Hautstellen. Es gibt sechs Stufen, ich habe die höchste Stufe eingestellt.


Der Rhythmus sollte sein: 1. Behandlung - 2.-5. Behandlung nach zwei Wochen, danach vier Behandlungen alle vier Wochen, und danach nur noch nach Bedarf. Es kann bis zu einem Jahr dauern, bis die Stellen haarfrei sind.

Meine erste Erfahrung: Ich fand es etwas schwierig zu sehen, welche Stelle bedeckt ist, und welche ich schon behandelt habe. Ansonsten geht es ziemlich schnell, mit viermal blitzen pro Seite ist die Sache erledigt.

Ich werde dann in ein paar Monaten wieder berichten, ob sich Ergebnisse eingestellt haben, und wenn ja, wie gut diese sind.


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen