Samstag, 30. August 2014

... Chanel: Le Vernis 555 "Blue Boy"


Der Nagellack "Blue Boy" von Chanel kam 2011 mit seinen Geschwistern "Coco Blue" und "Blue Rebel" zur Vogue Fashion's Night Out heraus. Die Nachfrage war wohl sehr gross, weshalb Chanel die drei ins Standardsortiment aufnahm, diesmal mit Nummern versehen.

Meiner kommt also - scharf beobachtet - aus dem Standardsortiment mit der Nummer 555.

Die Farbe ist ein typisches Jeansblau. Man kann einen leichten Stich ins Grau erkennen.

Die Konsistenz ist sehr, SEHR dünnflüssig. Zum Glück kriege ich mit zwei Schichten ein passables Ergebnis hin, aber ich muss schon ein bisschen über die Qualität meckern - so bin ich das von Chanel nicht gewöhnt. Wäre ich ein Perfektionist, hätte ich drei Schichten lackiert, aber das geht mir zu weit.

Die Haltbarkeit hat mich leider auch auf ganzer Linie enttäuscht: schon nach einem Tag war der halbe rechte Daumennagellack ab, gefolgt von einem Stück am linken Zeigefinger. Dabei habe ich nichts gemacht, was das Absplittern beschleunigen könnte. Habe schon nach einem Tag ablackiert, da ich nicht noch mehr Absplitterungen riskieren wollte. Das war also gar nix, Chanel!

Fazit: Die Farbe gefällt mir, ist aber kein Must-Have (in meinen Augen). Die Qualität ist mittelmässig, die Haltbarkeit miserabel. Mein Tip: skip that one!





1 Kommentar: