Freitag, 12. September 2014

... Lancôme: Le Blush Subtil 03 "Sorbet Corail"


Dieses Blush hat sich extreeeem gesträubt, sich normal fotografieren zu lassen. Ich weiss auch nicht, warum es mir einen Farbverlauf dazugezaubert hat, denn dieser ist definitiv nicht vorhanden. Es tut mir wirklich leid, aber besser habe ich es mit meinen Mitteln nicht hinbekommen.

Dies ist mein erstes reguläres Blush von Lancôme. Ich habe es ebenfalls beim Schminktermin letzte Woche erstanden, da es mir in meinem Gesicht sehr gut gefallen hat. Gebraucht hätte ich es wahrscheinlich aber nicht unbedingt.

"Sorbet Corail" (Nummer 3) ist recht hell. Die Farbe ist ein warmes Pfirsich. Es ist matt.

Die Konsistenz ist pudrig. Es staubt nicht bei der Entnahme mit meinem Hakuhodopinsel, der sehr weich ist. Vielleicht sollte ich es mal noch mit einem etwas härteren Pinsel probieren.

Die Farbabgabe ist sehr leicht. Dadurch, dass das Blush so hell ist, braucht man schon mehrere Schichten, bevor man irgendwas sieht. Im Winter also perfekt, aber alle, die etwas gebräunter sind oder grundsätzlich einen dunkleren Hautton haben, werden mit diesem Blush keine Freude haben.

Die Haltbarkeit ist gut. Morgens aufgetragen, sieht man es mittags noch sehr gut, abends ist es dann aber schon abgetragen und kaum noch sichtbar. Das liegt aber vielleicht auch an mir, weil ich meinen Kopf oft mit den Händen abstütze und damit das Blush verwische. Dieses Problem habe ich übrigens mit allen Puderblushes.

Fazit: Eine schöne, frische Farbe für hellhäutige Menschen. Ein Clownsgesicht ist hiermit definitiv nicht möglich.




0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen