Dienstag, 27. Januar 2015

... Chanel: Le Vernis 645 "Paradisio"


Den Chanel-Nagellack in Nr. 645 namens "Paradisio" habe ich noch fotografiert, als ich mich in meinem eigenen kleinen Paradies auf Penang befand, der Name ist also absolut passend! :)

Die Farbe ist ein silbriges, eisiges Mintgrün, das Finish ist metallisch. Es erinnert mich ein bisschen an "Sky Line", den super limitierten eisblauen Lack. Ich würde mal behaupten, dass "Paradisio" seine frühlingshafte Lackschwester ist, hehe. Auf dem Nagel verliert sich das Grün etwas, da sieht er silberner aus.


Der Auftrag ist durch das metallische Finish nicht so einfach, wenn man Streifen vermeiden will. Mich stören die nicht, ich bin eine der wenigen Personen, denen die Streifen sogar gefallen, aber das ist Geschmackssache. Ich habe zwei Schichten gebraucht, damit der Lack deckend ist. Ein kleines bisschen schimmert die Nagelspitze noch durch, aber nur, wenn man sich den Finger direkt vors Auge hält. Ausserdem stört mich auch das nicht, da ich meine Nägel immer kurz trage und das damit eh kein Thema ist. Es haben sich auf manchen Nägeln kleine Bläschen gebildet, die aber nicht unbedingt auffallen.


Die Haltbarkeit ist sehr gut, die Fotos sind am fünften Tragetag entstanden, und wie man sieht, hat es ausser einem dünnen Riss im Lack an Zeigefinger keine Absplitterungen, nicht mal Tipwear. Ich bin mal wieder recht begeistert! Am Abend des sechsten Tags habe ich dann ablackiert, weil er mir rausgewachsen ist, ausserdem wollte ich meinen anderen neuen Lack ja noch testen.

Fazit: Trotz minimaler Blasenbildung an drei Fingern finde ich die Qualität des Lacks sehr gut, die Haltbarkeit ist wie gewohnt unschlagbar, und die Farbe ist schön frühlingshaft. Jetzt brauchen wir nur noch die passenden Temperaturen, und die werden wohl noch ein wenig auf sich warten lassen.




0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen