Mittwoch, 13. Mai 2015

... Chanel: Le Vernis 717 "Coquelicot"


Mein Kaufverbot ist mit Erscheinen der Chanel Sommerkollektion "Collection Méditerranée" endlich erloschen. Ich habe ein paar ausgewählte Stücke mitgenommen (kein Lippenstift dieses Mal, ein Wunder ist geschehen!), den Anfang macht der Nagellack Le Vernis namens "Coquelicot" mit der Nummer 717.



"Coquelicot" stand gar nicht auf meiner Wunschliste - anders als bei Lippenstiften bin ich der Meinung, dass drei rote Nagellacke ausreichend sind (ok... jetzt muss ich mal nachschauen, ob ich tatsächlich nur drei rote Nagellacke habe...). Ausserdem fand ich gerade diesen Rotton früher immer ein wenig billig. Was dann geschah, überraschte mich aber sehr: beim Stand swatchte die Verkäuferin alle Farben auf ein Tesafilm und klebte mir dieses auf den Handrücken. Und auf einmal strahlte dieses Rot! Ich bin wirklich fasziniert, wie gut mir das steht! Daher war für mich klar, dass "Coquelicot" mit musste.


Die Farbe ist ein warmes helles Rot. Das Finish ist leicht jellig, der Lack deckt aber mit einer Schicht. Es ist kein Schimmer oder Glitzer enthalten


Die Haltbarkeit ist leider enttäuschend. Nach nur einem Tag ist mir am linken Zeigefinger schon ein ganzen Stückchen weggebrochen. Vielleicht liegt es daran, dass ich einen anderen Unterlack als sonst benutzt habe, aber sowas sollte eigentlich nicht passieren.


Fazit: Eine schöne sommerliche Farbe, die meinem Teint besonders gut schmeichelt. Allerdings ist sie sicher nicht einzigartig, und die Haltbarkeit lässt leider sehr zu wünschen übrig. Daher kein must-have.


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen