Dienstag, 30. Juni 2015

... Armani: Rouge d'Armani 103 & 510


Letztens habe ich einen Blick in meine übervolle Makeup-Schublade geworfen und festgestellt, dass ich keinen einzigen Nude-Lippenstift besitze, der mich wirklich frisch aussehen lässt. Das musste natürlich sofort geändert werden! Ich habe mich also von Lu (hier geht's zu ihrem wunderschönen Blog "Lu zieht an": klick!) inspirieren lassen, die eine tolle Auswahl an Lippenstiften und vor allem Armani Lippenstiften hat (aus irgendeinem Grund war mir klar, dass ich Armani haben will). Ich habe mir also zwei Farben notiert, die ich am Armani Counter im Berliner KaDeWe ausprobiert habe. Noch ein Wort dazu: die Beratung war spitzenmässig, die Dame hatte sehr viel Ahnung und hat genau verstanden, was ich will. Gekauft habe ich die beiden Rouge d'Armani 103 (auf der Verpackung steht der Name "Nuda") und 510 (namens "Alba").

Zu beiden Lippenstiften kann ich folgendes sagen:

Die Rouge d'Armani sind die langanhaltendsten Lippenstifte, die ich kenne. Z.T. halten sie 9h durch, ohne unordentlich oder verwischt auszusehen. Diese beiden hellen Lippenstifte halten nicht ganz so lange durch, aber doch sicher 6-7 Stunden, ohne dass ich nachlegen muss. Darunter leidet allerdings leider der Pflegefaktor: meine beiden dunklen Lippenstifte kann ich im Winter vergessen, da sie doch recht austrocknen. Bei den beiden hellen konnte ich das bislang nicht so sehr feststellen, aber ich habe sie ja auch erst seit knapp zwei Monaten. Die Konsistenz ist cremig und fest, man könnte sogar schon sagen leicht klebrig (aber nicht wie ein Gloss), genau das macht die phantastische Haltbarkeit aus.

Nun zu den Farben, angefangen mit 103:


Die Farbe ist ein klassisches Nude mit einem minimalen Stich ins Peachige. Sie ist um einiges heller als meine natürliche Lippenfarbe, deckt aber sehr gut ab und lässt die Lippen nicht tot aussehen. Ich benutze sie gerne, wenn ich die Augen besonders betone (wie zum Beispiel bei meinem Look mit dem Tom Ford-Duo, siehe hier: klick!). Die Farbe betont nur in der Nahaufnahme die Lippenfältchen, eigentlich sieht man das gar nicht.




Und wie sieht die 510 aus?

mein Nagellack ist übrigens Chanel "Tutti Frutti"

Die Farbe ist ein helles Koralle und ich trage sie im Moment am allerliebsten. Diese Farbe hat die Beraterin am Counter für mich ausgesucht, da die Farbe, die ich mir aufgeschrieben hatte, zu blaustichig war für meinen Teint. Sie hat damit also voll ins Schwarze getroffen. Auch hier ist die Deckkraft wieder recht stark. Diesen Lippenstift habe ich bei diesem Look getragen: klick!



Nur mal so off topic: irritiert es sonst noch jemanden, wenn bei dieser Art von Farbe von "Koralle" gesprochen wird? Für mich ist Koralle ein kräftiges warmes Rot, das leicht ins Bräunliche geht... Aber na gut.

Fazit: Ich liebe diese beiden Lippenstifte und kann gar nicht genug von ihnen bekommen. Da sie im Standardsortiment sind, müsst ihr jetzt nicht sofort zum Counter eilen (ausser, ihr habt nun ein solches Bedürfnis bekommen, sie SOFORT zu kaufen ;)). Von meiner Seite aus gibt es trotz mutmasslicher leichter Austrocknung im Winter eine fette Kaufempfehlung!

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen