Dienstag, 21. Juli 2015

... Chanel: Les Beiges Stick Belle Mine Naturelle N°21 & 22



Diese Blushes haben eine Vorgeschichte: Da sich mein Lieblingsblush "Révélation" aus der Creamblush-Linie von Chanel langsam dem Ende zuneigt, wollte ich Nachschub holen. An meinem Lieblingscounter teilte man mir aber zu meinem Entsetzen mit, dass die Creamblushes discontinued seien (mein Gesicht: Edvard Munchs "Der Schrei") und durch diese Blushsticks ersetzt werden. Verkauft werden nur noch Restposten.

Liebes Chanel-Team: Wie könnt Ihr die besten Creamblushes ever vom Markt nehmen?! Das ist die grösste Schnapsidee in der Geschichte der Firma!

Meine Erwartungen an diese Sticks waren also hoch, sehr hoch. "Révélation" ist "meine" Farbe, es gibt keine Farbe, die mir besser steht, sie ist extrem natürlich und passt zu meinem Teint wie die Faust auf's Auge. Ich hoffte also, im Stick Belle Mine Naturelle N°21 eine Alternative zu finden. Ist es mir gelungen? Seht selbst!

Stick Belle Mine Naturelle N°21:


Die Farbe ist ein sanftes Rosa, das in die pfirsichfarbene Richtung geht und leichten Goldschimmer hat. Hier also der erste Unterschied zu "Révélation": dieser ist matt.

Die Konsistenz ist fest und cremig. Der Auftrag ist denkbar einfach: direkt mit dem Stick ins Gesicht, Linien ziehen, mit dem Finger verblenden, fertig. Man kann ruhig auch mehrmals über die Wange fahren, denn nach dem Verblenden ist die Farbe sehr sheer, sie lässt sich aber aufbauen.


Das Finish ist wie gesagt sheer und durch den Goldschimmer leuchtend, aber man glitzert nicht, es ist dieser typische Chanel-Schimmer.

Die Haltbarkeit ist sehr gut, das Blush hält fast den ganzen Arbeitstag durch, nur am Abend geht die Farbe dann ein wenig zurück. Ich würde schätzen, dass man sie ca. 8 Stunden sehr gut sieht, danach zieht sie sich ein wenig zurück. Getestet unter Hochsommerbedingungen. ;)

Stick Belle Mine Naturelle N°22:


Die Farbe ist im Stick leuchtend Orange, aufgetragen ist der Orangeanteil aber abgeschwächt. Gerade wenn man gebräunt ist, sieht diese Farbe richtig toll und gesund aus. Auch hier ist Goldschimmer enthalten, aber weniger als bei N°21.

Was Konsistenz, Auftrag und Haltbarkeit angeht, so unterscheidet sich N°22 nicht von N°21.


Hier die Swatches: V.l.n.r.: N°21 stark aufgetragen, verblendet, N°22 stark aufgetragen, verblendet

im Sonnenlicht

im Schatten

in der Wohnung

Ist N°21 nun ein Dupe zu "Révélation"?

Nicht ganz: N°21 hat einen deutlichen Schimmer, während "Révélation" matt ist. Auch ist N°21 ein kleines Bisschen rosaner als "Révélation" und insgesamt zarter von der Textur her. Aber es ist eine Alternative. Mein Tipp: Solltet Ihr "Révélation" ebenso lieben wie ich, kauft es JETZT SOFORT, falls Ihr es irgendwo findet. Ich weine einfach ein bisschen in mein Kissen.



im Sonnenlicht

im Schatten

Fazit: Bei allem Gejammer: Ich bin Fan von den beiden Blushsticks. Sie geben toll Farbe ab, halten sehr gut, sind einfach in der Anwendung. Ich spreche ein eindeutige Kaufempfehlung ab. In der Reihe gibt es auch noch eine N°20, ein Braunton, der sich wahrscheinlich gut zum Konturieren eignen könnte, sofern er den Goldschimmer nicht hat. Diesen habe ich aber nicht gekauft.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen