Freitag, 5. Februar 2016

... Tom Ford: Lips & Boys 2015/16


Die kleinen Kerle haben es mir wirklich angetan. Letztes Jahr habe ich mir die Tom Ford Lips & Boys namens "Blake", "Richard" und sexy "Didier" gekauft (zu meinem Blogeintrag geht's hier: klick!), dieses Jahr konnte ich mich wieder nicht auf nur einen beschränken und habe mir drei geholt: "Jake", "Drake" und "Eric". Bald habe ich die sieben Zwerge beisammen! ;)

I really like these little guys. Last year I bought the Tom Ford Lips & Boys "Blake", "Richard" and sexy "Didier" (see my blog post here: klick! only in German though), and also this year I couldn't get just one, but bought three of them: "Jake", "Drake" and "Eric". Soon I will have the seven dwarves! ;)

*****

Dieses Jahr sind die Lippenstifte transparenter und metallischer als ihre Vorgänger. Somit kann man sie auch gut über einer anderen Farbe auftragen, um einen neuen Effekt zu erzielen. Die Menge von 2g bleibt aber gleich.

This year, the lipsticks are sheerer and more metallic than last year. You can layer them over other colours and get new effects. The contest stays the same with 2g.

*****

Ich starte gleich mal mit "Jake", der nach Jake Gyllenhaal benannt wurde:

I'll start with "Jake", named after Jake Gyllenhaal:


"Jake" ist eine Farbe, die wahrscheinlich allen steht. Es handelt sich um ein leicht peachiges Rosé mit nicht allzu frostigem Finish. Kein Barbie Alarm! Man spürt auch die Schimmerpartikel nicht auf der Lippe. Die Haltbarkeit ist durchschnittlich, ca. 2-3 Stunden hält er durch. Dabei trocknet er nicht aus.

"Jake" is a colour that should suit everyone. It's a peachy rosé with a light frosting. No Barbie alarm! You don't feel the shimmer particles on the lips. The longuevity is average with 2-3 hours wear time. It's not drying.


Ich habe auch ein einfaches Makeup geschminkt, damit man ihn ganz (bzw. halb) bewundern kann:

I also made a light makeup so that you can see it on the full (or in this case half) face:


Next: "Drake"!


"Drake" wurde im Vorfeld ziemlich gehypt, weshalb ich ihn unbedingt haben musste. Dass er so lila ist, hatte ich nicht erwartet. Für meinen Geschmack ist er schon fast zu lila, aber da er ja leicht durchscheinend ist, geht es noch. Ansonsten gilt alles zur Haltbarkeit etc. wie bei "Jake".

There was a huge hype with "Drake" which is why I had to have him. I didn't expect him to be that purple. For my taste it is almost to purple, but it's still wearable due to the sheerness. Concerning the longuevity etc. it goes the same as "Jake".


Und hier die halbe Ansicht:

And here the half face:


Und zuletzt kommt "Eric":

And last but not least: "Eric"!


"Eric" konntet Ihr schon in meinem Look von Matthew Tyler sehen, den ich hier gezeigt habe: klick! Der Vollständigkeit halber zeige ich ihn aber nochmal. Die Farbe ist ein warmes rotstichiges Orange. Auch hier gilt ansonsten dasselbe wie bei "Jake".

I already showed you "Eric" with my look by Matthew Tyler (blog post: klick!). But to make the trio complete, I show it again now. The colour is a warm red orange. The rest is the same as with "Jake" again.


Und den Look dazu:

And the look:


Wie gefallen Euch die kleinen Boys? Habt Ihr auch welche gekauft, und wenn ja, welche? Welcher ist Euer Lieblingslook? Ich mag "Eric" am liebsten. Dafür ist "Jake" universal einsetzbar. Mit "Drake" muss ich mich erst noch anfreunden.

How do you like the little boys? Did you also buy some of them, and if yes, which ones? Which one is your favourite look? I prefer "Eric", but "Jake" is more universal. I still have to find a way to like "Drake".

*****

Und hier nochmal alle drei Looks nebeneinander. Daran kann man sehen, wie schnell sich das Wetter an diesem Tag geändert hat, das Licht ist jedes Mal anders, obwohl nicht mal zwei Minuten zwischen den Fotos lagen!

And here you can see the three looks together. You can see how quickly the weather changed that day, the light is different every time although there weren't even two minutes in between the pictures!



0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen